Nassabriebklasse 3

Auskunft über die Wasch- oder Scheuerbeständigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen mechanischen Abrieb (z. B. beim Reinigen der Oberfläche) von Wandfarben und Deckenfarben erhalten Sie über die Nassabriebklassen. Diese sind der folgender DIN-Norm DIN EN 13300 unterlegen, welche die alte DIN 53778 ersetzt hat.

Grundsätzlich kann man sagen, je höher die Nassabriebklasse ist, umso schlechter bzw. mehr Abrieb entsteht. Wandfarben oder Deckenfarben mit dem besten Nassabrieb haben immer die Nassabriebklasse 1

Nassabrieb-Klasse 1 = < 5 μm Abrieb bei 200 Hüben (höchste Scheuerbeständigkeit)

Nassaberieb-Klasse 2 = ≥ 5 μm und < 20 μm bei 200 Hüben (Scheuerbeständig)

Nassabrieb-Klasse 3 = ≥ 20 μm und < 70 μm bei 200 Hüben (Waschbeständig)

Nassabrieb-Klasse 4 = < 70 μm Abrieb bei 40 Hüben

Nassabrieb-Klasse 5 = ≥ 70 μm bei 40 Hüben



Artikel 1 - 20 von 21