LASUREN/LACKE

Lacke und Lasuren… sie schützen und verschönern die Oberflächen im Innen,- und Außenbereich.

Hier finden Sie unsere ausgewählten und hochwertigen Produkte an Kunstharzlack / Alkydharzlack, Buntlack, Dickschichtlack, Dünnschichtlack, Heizkörperlack, ventilierender Lack, Rostschutzlack, Fensterlack, Holzlack, Wasserlack, Acryllack, Dispersionslack, Gel-Lasur, Dauerschutzlasur und Langzeitlasur von namenhaften Herstellern wie: CAPAROL, ,ALLIGATORSÜDWEST, Brillux, CWS, Conti, Delta, und Lucite. 

Lacke und Lasuren unterscheiden sich schon mal grob in deckenden Anstrichen und durchscheinenden Anstrichen. Lasuren enthalten weniger Pigmente und Füllstoffe als Lack und dringen in den Untergrund ein. Bei Lasuren bleibt die Struktur der Oberfläche sichtbar und fühlbar, sie verfärben somit das Material und schützen es von Innen und Außen. Lack bildet einen festen Film auf der Oberfläche und überdeckt das darunterliegende Material.

Lacke und Lasuren bestehen aus: Lösemittel / Lösungsmittel (beides gleich), Farbpigmente und Bindemittel, hinzu kommen noch Füllstoffe und Hilfsmittel wie: Gleitmittel, Härter, Verdicker, Weichmacher, aber auch Fungizide und Biozide, welche nur in geringen Mengen beigemischt werden (diese chemischen Wirkstoffe haben eine abtötende Wirkung auf Algen, Bakterien, Insekten oder Pilze). Als Bindemittel kommen Alcyde zu Einsatz und bei wasserbasierten Lösemitteln werden dagegen in der Regel wasserverdünnbare Acryle verwendet. Lösemittel hat die Aufgabe, die Filmbildner zu verflüssigen, sodass man sie verarbeiten kann. Des Weiteren ist Lösemittel in der Lage, andere Stoffe zu lösen, ohne sie dabei chemisch zu verändern.

Dünnschichtlasuren dienen dem Schutz der Bauteile bzw. der Holz-Oberflächen. Sie ist offenporig und dringt wegen ihrer wasserähnlichen Konsistenz ohne Filmbildung äußerst tief ins Material ein. Die Holz-Oberfläche wird vor dem Eindringen von Wasser geschützt, es bleibt aber wasserdampfdurchlässig und schützt mit Zugabe von Stoffen vor UV-Sonnenstrahlen.

Dickschichtlasur ist auch offenporig und ein durchscheinendes Anstrichmmittel- Allerdings bildet die Dickschichtlasur mit ihren lackähnlichen Eigenschaften einen sicht- und fühlbaren Film auf der Oberfläche, der wasserabweisend aber trotzdem diffusionsoffen ist. Die Oberfläche wird strapazierfähiger, schmutzunempfindlicher und langlebiger. Ebenso kann der Dickschichtlasur ein UV-Blocker beigemengt sein, wodurch das Holz vor Sonnenstrahlen geschützt wird.

Kunstharzlack, Alkydharzlack: ist das Bindemittel Kunstharz – Alkydharz, ein künstlich hergestelltes Harz. Alkydharzlacke / Kunstharzlacke können auf eine Vielzahl an Oberflächen wie Holz, Metall, Kunststoff, Glas und Stein im Außenbereich und Innenbereich verwendet werden. Sie sind im Deck,- und Haftverhalten sehr gut. Des Weiteren sind sie nach der Trocknung schlag,- und stoßfest sowie wasch- und scheuerfest und der Verlauf auf der Oberfläche ist gleichmäßig. Kunstharzlacke können Sie mit dem Pinsel, der Rolle oder dem Sprühgerät aufbringen.

Bezüglich der nicht so guten umweltfreundlichen und gesundheitlichen Eigenschaften, gibt es zu den herkömmlichen Varianten inzwischen auch als Alternative wasserlösliche, aromatenfreie Alkydharzlacke, die weniger Schadstoffe enthalten und keinen starken Lösemittelgeruch verbreiten. Sie sind besser für Allergiker geeignet und für das umweltfreundlichere renovieren.

Wasserlack / Acryllack, Dispersionslack, die umweltschonende Lackierung: das Bindemittel ist hier Polyacrylate bzw. Kunststoffdispersionen. Wasserlacke dürfen auch einen kleinen Anteil (bis zu 10 %) der umwelt- und gesundheitsgefährlichen, flüchtigen organischen Lösungsmittel enthalten. Schadstoffarme Acryllacke für den Außen- oder Innenbereich sind am Blauen Umweltengel des Umweltbundesamts zu erkennen. Wasserlacke / Acryllacke ergeben glatte Oberflächen und können auf viele Untergründe verarbeitet werden. Die Verarbeitung ist einfacher als bei den herkömmlichen Kunstharzlacken, da Acryllacke / Wasserlacke geruchsarm sind, beim Lackieren und Trocknen bedeutend weniger schädliche Stoffe ausdünsten und das Werkzeuge und die Hände mit Wasser gereinigt werden können, was der Umwelt und Gesundheit sehr zu gute kommt.

PUR-Lack, Polyurethanlack: sie sind sehr widerstandsfähige, hoch strapazierfähige, schlag- und kratzfest und ergeben harte, belastbare Oberflächen. Sie zählen zu Reaktionslacken und sind als 1K und 2K-Reaktionslack erhältlich. Sie finden ihren Einsatz in der Versiegelung von Holzfußböden, Arbeitsflächen, Treppen, Möbeln sowie auch in der Fahrzeuglackierung.

Bei allen Lacken und Lasuren denken Sie bitte immer an notwendige Grundierungen

Sie haben einen Wunschfarbton… Wir tönen Ihr Produkt nach diesem..

Nutzen Sie hierfür ganz bequem unser Kontaktformular und fragen Sie Ihren Wunschfarbton für ein Produkt ab, anschließend erhalten Sie ein Angebot bzw. Antwort über die Möglichkeiten.