Deckklasse 2

Auskunft über die Deckkraft bzw. das Deckvermögen von Wandfarben und Deckenfarben erhalten Sie über die Deckkraftklassen. Diese sind der folgender DIN-Norm DIN EN 13300 unterlegen, welche die alte DIN 53778 ersetzt hat.

Grundsätzlich kann man sagen, je höher die Deckkraftklasse ist, umso schlechter kann die Farbe einen anderen Anstrich überdecken. Wandfarben oder Deckenfarben mit dem besten Deckvermögen haben immer die Deckkraftklasse 1

Deckkraft-Klasse 1 = mindestens 99,5% Deckkraft (hoch deckend)

Deckkraft-Klasse 2 = 98% bis 99,5% Deckkraft  

Deckkraft-Klasse 3 = 95% bis 98% Deckkraft

Deckkraft-Klasse 4 = bis 95% Deckkraft

 



Artikel 1 - 3 von 3